Fluch oder Segen - Wie wichtig ist Fluorid in der Zahnpasta?

Dass Zahncremes Zähne weiß halten und Karies verhindern können, wird heute nirgendwo mehr bestritten. Diskutiert wird jedoch immer wieder die Bedeutung des in vielen Produkten enthaltenen Fluorids. 

Die Folge: Viele Verbraucher sind heute verunsichert. Doch dafür, dass die meisten Zahnpasten seit vielen Jahren künstlich mit diesem Spurenelement angereichert werden, gibt es viele gute Gründe. 

In zahlreichen Studien wurde die positive Wirkung eindeutig belegt. Mit modernen Zahnpasten lassen sich bis zu 40% aller Kariesfälle verhindern. Allerdings gilt wie so häufig: Die Dosis macht den Unterschied. Eine Überdosierung durch Zahnpasta ist jedoch kaum möglich. Dafür müsste man über mehrere Jahre hinweg immer wieder größere Mengen an Zahnpasta essen. 


Die Zahnbürste ist bei der täglichen Mundhygiene unentbehrlich... mehr
Zahncremes halten die Zähne weiß und verhindern Karies... mehr
Mit steigendem Anteil älterer Patienten ändern sich auch dentale Behandlungsmethoden mehr